1. Startseite
  2. /
  3. Lust
  4. /
  5. Tips und Tricks
  6. /
  7. FRÖHLICHER BUTT BUNNY

FRÖHLICHER BUTT BUNNY

FRÖHLICHER BUTT BUNNY

Category: Tips und Tricks
Tags: anal, buttplug, gleitgel, POLIEBE

So grundsätzlich muss man zum fröhlichen Analsex erst einmal sagen: Freunde der Stunde, im Porno überraschen die Penisbesitzer:innen oder Strap-on Träger:innen die Sexy Time Partner:innen zwar von jetzt auf gleich und alles mit nur ein bisschen Spucke und Enthusiasmus, im wirklichen Leben bedarf es aber zumindest der marginalen Einstimmung und Vorbereitung. Entspannung ist der Schlüssel zum Glück, denn alles andere ist schmerzhaft und die Verletzungswahrscheinlichkeit im Po ist deutlich höher als vorne rum. Es gibt mittlerweile ja Butt Plugs in allen Variationen, teilweise mit flotter Dekoration, sodass ihr die Geschichte auch schon vorher als Teaser auf der Party (semi) sichtbar tragen könnt. Oder einfach mal so im Alltag. Euer Po, Euer Geheimnis.

Vordehnung und Erweiterung sind ein guter Weg, das Erlebnis selbst angenehmer zu gestalten, aber nicht zwingend nötig, wenn Euch das zu viel ist. Ich persönlich habe noch nie einen Plug benutzt und bin trotzdem ein fröhlicher Butt Bunny.

Das muss man auch erst mal schaffen, sich selbst Butt Bunny zu nennen, aber das lässt sich vielleicht damit erklären, dass kippeliger Humor auch hilft bei der erwünschten Entspannung, von der wir hier reden.

Aber zurück zum ernsten Thema: Ein weiterer Punkt ist das Benutzen von Gleitgel. Es macht es einfach besser. Vorsicht ist jedoch auch hier geboten, denn zu viel ermutigt die aktive Partei zu schnell und zu heftig loszulegen, was dann wiederum Verletzungen und Missstimmung bei der passiven Seite verursachen kann. Gleitgel auf Wasserbasis ist das Mittel der Wahl, wenn man Kondome und Spielzeug benutzt. Gleitgel mit Silikon oder sogar Kokosöl ist das Richtige für Euch, wenn es Haut auf Haut Action gibt. Wichtiger Hinweis, den auch der eine oder andere Pornofan vergessen könnte: Bitte nach hinten rum vor wieder vorne rum unten rum waschen.

Darmbakterien können massiven Flurschaden anrichten und dann ist erst mal nüscht mit Sex für eine Weile. Und das will ja keiner.

Wo wir dann eigentlich auch bei dem fast wichtigsten Vorbereitungsaspekt wären.

Die gründliche Reinigung Deines Pos.

Eine Anal-Dusche hilft definitiv dabei, Dich sicherer fühlen zu lassen, denn die gründliche Reinigung sorgt erstens natürlich dafür unangenehme Überraschungen zu vermeiden und zweitens fühlst Du Dich einfach entspannter, wenn Du weißt, es ist wirklich nichts mehr in Reichweite. Die Penetration ist eine Herausforderung an Deinen Kopf und Körper, denn es fühlt sich durchaus zunächst so an, wie das Gefühl, dass man hat, wenn man auf dem Klo sitzt.

Der Druckball kann mit etwa 200ml Wasser befüllt werden, ich empfehle hier für ein angenehmes Gefühl unbedingt Wasser mit Körpertemperatur. Zu kalt fühlt sich lustig an, ist aber nicht jedermanns Sache und zu heißes Wasser kann in dieser besonders empfindlichen Körperregion dann doch ordentlich wehtun.

Ein möglicherweise lustiger Kink, den ich noch nie ausprobiert habe, ist übrigens, die Spülung mit Wein durchzuführen. Man soll davon auf besondere Art angetüddelt werden. Es klingt ein wenig so, wie wenn früher die Jungs Küchenkräuter in Ermangelung besserer Ideen geraucht haben, aber experimentelle Neugierde ist ja an sich nichts Schlechtes.

Sobald das Wasser oder der Wein, und jetzt muss ich kurz lachen wegen der Hochzeit zu Kana Referenz, in Dir drin ist, halte den Ball unbedingt gedrückt, um zu verhindern, dass der Unterdruck das schmutzige Wasser wieder in den Ball saugt. Die Rücklaufsperre hilft hier definitiv, aber sicher ist sicher.
Warte ein paar Minuten bis Du auf Toilette gehst und Deinen Po entleerst und wiederhole dann das Prozedere bis Du Dich sauber fühlst und nur noch klares Wasser aus Dir herauskommt.
Dann kann es losgehen!

Es kann natürlich trotzdem immer etwas schiefgehen, aber versuche Dich damit zu trösten, dass es dirty dogs da draussen gibt, die Golden Showers und Kaviar Spiele super finden. Nicht, dass wir Kinder Gottes so etwas jemals machen würden, aber Körperflüssigkeiten sind nun einmal da.

Ich erschrecke mich über mich selbst, dass ich diesen Text mit so einem abgedroschenen Spruch beende, aber hey da, wo gehobelt wird fliegen Späne.
Und zumindest bei diesem Thema ist es wirklich nur der Spaß, der zählt.

Love, Dove, Glove.
Euer (fröhlicher) Butt Bunny.

NEXUS – ANAL-DUSCHE MIT PRAKTISCHER RÜCKLAUFSPERRE

Related products

Menü