1. Startseite
  2. /
  3. Lust
  4. /
  5. Tips und Tricks
  6. /
  7. CUNNILINGUS NOTE EINS PLUS? NICHT ALLE WEGE FÜHREN NACH ROM!

CUNNILINGUS NOTE EINS PLUS? NICHT ALLE WEGE FÜHREN NACH ROM!

Category: Lust, Tips und Tricks

Cunnilingus PERFECTUS oder so ähnlich.

Eine Frau oral zu befriedigen ist eine große Herausforderung, die einen verwirren kann.  Eigentlich ist die offene Kommunikation zwischen leckender Person und geleckter Person die sicherste Rätsels-Lösung, aber das über untenrum reden nicht leicht fällt wissen wir alle. Die, die jetzt sagen, hey ich weiß total gut, wie man es geil macht und ich brauche keinen Ratschlag, bis jetzt hat sich noch keine Schnecke beschwert sind womöglich, die unfähigsten unter den heiligen Gral suchenden. Aber das ist ein anderer Blog Eintrag.

Jede Frau hat ihre besonderen Vorlieben und ist womöglich, die letzten 15 Jahre darauf konditioniert worden ermutigend zu stöhnen, sobald ein(e) Liebhaber:in die Schlüpfer an atmet. Mit anderen Worten, es ist verdammt schwer, rauszuhören und zu spüren, ob das, was Du tust, auch lustbringend ist. Sie ist ja feucht sagst Du? Ja, ne das kann auch sehr gut Deine eigene Spucke sein. Sabbern sollst Du ja auch ordentlich, denn Trockenheit ist bei lustvoller Spielerei nie ein gutes Zeichen. Und da wäre ich schon beim ersten Tipp, was man meiner Meinung nach wirklich hart weglassen sollte. Enthusiastisches in die Hand spucken bevor man die Vulva der Wahl streichelt und küsst, kommt eher semi geil.

Gib ihr Zeit feucht zu werden.

Lubrikants welcher Art auch immer sind ja schön und gut, aber Signale übertünchen ist jetzt in diesem Moment eher weniger hilfreich. Und das ist auch einer der wichtigsten Punkte. Frauen wittern durch zehn Türen, ob Du Bock hast, auf was Du da gerade tust. Ich habe mal vor Jahren in einem hervorragenden Ratgeber für den perfekten Blowjob gelesen, dass ein ganz bestimmtes Attribut über viele technische Hürden hinweghilft:

Haltloser Enthusiasmus.

Haltloser Enthusiasmus ist das, was Du jetzt brauchst. Fokussiere Dich mit Deinem ganzen Körper und Geist auf diese vor Dir liegende Aufgabe, die in diesem Moment, die wichtigste in Deinem Leben ist.

Ungeduld und Desinteresse sind zwei Faktoren, die mit großer Sicherheit dafür sorgen werden, dass Du auf den Orgasmus Deiner Partner:in warten kannst wie Estragon und Wladimir auf Godot.

Wo wir schon beim Fokus sind. Stelle sicher, dass die Vulvabesitzer:in bequem liegt oder sitzt. Sie sollte auch den Kopf freihaben für ihren Höhepunkt und sich nicht Sorgen darüber machen müssen, dass Ihre Beine einschlafen oder die Haare eingeklemmt sind. Oder noch schlimmer, Du den besagten Kopf aus Versehen in die Wand hinter ihr rammst. Beleuchtung ist hier gar nicht so unwesentlich, ich plädiere nicht nur an dieser Stelle für rotes Licht. Frauen machen sich erschreckend viele Gedanken darüber, wie sie aussehen und jede Dame deren Smartphone Kamera beim scrollen mal aus Versehen angegangen ist weiß wie ungünstig, sie von unten aussieht. An sein eigenes Doppelkinn zu denken, während man versucht zu kommen, ist nicht zielführend und in rotem Licht sieht jede:r deutlich geiler aus.

Augenkontakt ist tatsächlich aber ein wichtiger Aspekt in Eurem miteinander. Es kann zwar aus Verlegenheit oder, wie in meinem Fall, harter Kurzsichtigkeit komplett schiefgehen, aber das Risiko lohnt sich. Bringe den Mut auf und mache es einfach. Du kannst damit eine zusätzliche Verbindung etablieren, die vielleicht genau das fehlende Gewürz war. Außerdem: zu lange geschlossene Augen können den Eindruck vermitteln, dass man versucht das Geschehen vor Ort auszublenden. Fantasien helfen ja bekanntlich die Lust in Wallung zu bringen, also ist das Träumen von anderen Schwänzen immer noch besser als wenn sie an die Steuerabrechnung denkt. Dennoch. Trau Dich, schau sie zwischendurch ruhig an und hole sie auf den Boden der Tatsachen vor Ort. Egal, was Du tust betrachte es als einen nonverbalen Dialog, einen Tanz oder vielleicht sogar als ein Rollenspiel. Schauspieler:innen ruinieren auch nicht ihr Showdown mit überlappenden Themen, die alles aus dem Takt bringen. Wenn Du die Möglichkeit hast, ist Musik vielleicht sogar ein Hilfsmittel, aber da kann man geschmacklich so krass daneben greifen, dass ich mich aus solchen Empfehlungen lieber raushalte.

Mein Rat für heute ist, nimm Dir Zeit für diese Spielart.

So signalisierst Du wahres Interesse und gibst ihr die Aufmerksamkeit, die sie verdient. Fange dieses Erlebnis damit an sie eben genau da unten erst einmal nicht zu streicheln und zu küssen. Küsse ihren Hals und Nacken, streichle ihren Rücken und ihre Brüste. Nimm Dir soviel Zeit als würde die Zeit stillstehen. Wir reden hier weder von Stunden noch von Sekunden. Genieße einfach den Moment. Streichle ihren Bauch sanft mit kreisenden und streichenden Bewegungen. Um Himmelswillen kneife aber nicht rein oder imitiere das Kneten eines Teiges. Bäuche sind oft von der Besitzer:in kritisch bewertete Körperteile, also ist Deine Aufgabe jetzt diese Körperregion genauso wie die anderen zu feiern. Streichle die Innenseiten ihrer Oberschenkel. Puste ihr vorsichtig zwischen die Beine und sag ihr wie gut sie genau da riecht.

Penisbesitzer machen sich überraschend selten Gedanken darüber, ob ihr Schwanz angenehm riecht und schmeckt, deshalb vergessen sie vielleicht der Vulvabesitzer:in zu sagen, dass ihr Geruch geil macht. Später ist regelmäßiger Massage Rhythmus angebracht für die Zielgerade, jetzt ist ein lustvolles Herauszögern, das aufregendste, was Du tun kannst. Wenn Du Dich traust, erzähle ihr, was Du mit ihr vorhast. Erzähle es ihr während Du Zentimeter von ihrem Kitzler entfernt bist. Mache eine Pause und lecke sie vorsichtig und langsam zwischen den Schamlippen. Dann konzentriere Dich erst einmal wieder auf das Küssen und streicheln der umliegenden Körpergebiete. Vielleicht hilft auch hier Musik, denn eine Songlänge sollte es schon ausgehalten werden. Es hilft nichts, Du wirst bei all der Konzentration auch die ganze Zeit auf ihre Körpersprache achten müssen. Gibt es eine Garantie dafür, dass mein Ratschlag hier für Euch richtig ist? Nein, aber eine charmante Unregelmäßigkeit im Rhythmus in das Liebesspiel zu bringen, kann nicht schaden.

Selbstbefriedigung kann genau deshalb manchmal langweilig sein. Es geht zwar flott, weil man selbst ja weiß, was man tut, aber es ist dafür auch nicht so ein großes Feuerwerk. Und alle Rabbit, Wand und Womanizer Fans sind jetzt mal kurz still, ich versuche hier eine Lanze für die Lust der Lebenden zu brechen.

Die Kunst der Spannungserzeugung ist hier das Zauberwort. Und das ist auch mein Tipp für heute. Vermittle nie den Eindruck, dass Du gar nicht mehr zu Potte kommst oder gleich einschläfst. Vermittle immer den Eindruck, dass Du es vor lauter Geilheit kaum selbst mehr aushältst, aber Du jede Sekunde so genießt, dass Du das Jetzt solange herauszögern möchtest wie es irgendwie nur geht. Du wirst merken, dass gerade das nicht direkte anfassen, sie nass macht wie nie zu vor.

Und ernsthaft: erst wenn Du sie an diesen Punkt gebracht hast, bringe Deinen Mund zum Einsatz. Wechsle Deine Tempi ab und versuche auf ihre Geräusche zu hören. Auch wenn sie sich vielleicht nicht traut zu sagen, was jetzt gerade besonders passend ist, wird sie an der richtigen Stelle hoffentlich lauter stöhnen.

Noch einfacher ist es  natürlich sie einfach direkt zu fragen. Versuche souverän zu klingen und höre nicht auf sie zu streicheln, wenn Du vorsichtig fragst:

Gefällt Dir was ich gerade mit Dir mache?

Auch die schüchternste Dame wird es auf die Kette zu kriegen vorsichtig zu nicken. Tut sie es nicht, versuche nicht in Panik auszubrechen, sondern ändere einfach das Tempo und bleibe geduldig. Irgendwann findet Ihr, so bin ich mir sicher, Euren eigenen, für Euch passenden, Rhythmus. Eine Sache, die ich als Bonus empfehlen kann. Benutze Deine Hände, auch wenn Deine Zunge schon voll in Action ist. Stecke einen oder zwei Finger in sie rein und bewege sie hin und her, denn so stimulierst Du sie extra und verstärkst mit hoher Chance ihre Erregung. Streichle auch wieder sanft über ihren Bauch, ihre Beine und umfasse ihren Po.

Bist Du mutig, geht natürlich alles auch noch intensiver und da rede ich noch nicht einmal von ihrem Poloch. Fass Dich selbst zwischen Deinen Beinen an und beweise so, dass das, was Du da gerade tust, Dich so mega anmacht, dass Du es nicht mehr aushalten kannst. Vergiss aber nicht, dass der Fokus gerade auf geben liegt und nicht auf nehmen. Dein Orgasmus kommt später dran, versprochen. Wichtig ist jetzt in diesem Moment der anderen Person ein Geschenk zu machen an das ihr beide noch lange denken werdet. Ich bin mir sicher, dass das Dir das auch Spaß machen wird.

Denn darum soll es ja gehen. Spaß für Euch beide, den Ihr so schnell nicht vergessen werdet.

Ein kleines aber feines Hilfsmittel sind die sex mints von Bijoux Indiscrets. Du hast nie einen trockenen Mund, guten Atem und für sie bedeutet es ein verführerisches extra Prickeln, das seinesgleichen sucht.

Liebe Grüße, Deine Anna

BIJOUX INDISCRETS – CLITHERAPY SWIPE REMEDY CLIT-FRIENDLY ORAL SEX MINTS

Related products

Menü